Diferencia entre revisiones de «Karl Friedrich Burdach»

1514 bytes eliminados ,  hace 12 años
sin resumen de edición
 
Burdach trabajó con Gottfried Reinhold Treviranus y Jean-Baptiste de Lamarck en biología moderna con Johann Wolfgang von Goethe en 1796, Burdach publicó en 1800.
Libros del autor
Karl Friedrich Burdach. (1838). Libro Total. PDF 21.730 Kb. Traité de physiologie considérée comme science d'observation. Translation of Die Physiologie als Erfahrungswissenschaft. publicado 1838. Baillière.
 
Obras del autor
* Asklepiades und John Brown : eine Parallele. Leipzig: G.B. Meissner, 1800 (siehe Brownianismus)
* Handbuch der Pathologie. Leipzig 1808
* Der Organismus menschlicher Wissenschaft und Kunst. Leipzig 1809
* Encyklopädie der Heilwissenschaft. Leipzig: Mitzky
* Die Literatur der Heilwissenschaft. Gotha: Perthes, 1810
* Anatomische Untersuchungen : bezogen auf Naturwissenschaft und Heilkunst. Leipzig: Hartmann, 1814
* Vom Baue und Leben des Gehirns. Leipzig: Dyk. 3 Teile: Teil 1 1819, Teil 2 1822, Teil 3 1826.
* Beschreibung des untern Theils des Rückenmarks. In : Konigsberg, Königliche Anatomische Anstalt. Berichte, etc. no. 1. 1818
* Bemerkungen über den Mechanismus der Herzklappen. In : Konigsberg, Königliche Anatomische Anstalt. Berichte, etc. no. 3. 1820
* Ansichten des Elektro-Magnetismus. In : Konigsberg, Königliche Anatomische Anstalt. Berichte, etc. no. 5. 1822
* Die Physiologie als Erfahrungswisssenschaft. Leipzig: Voß. 6 Bände. 1826-1840
* Historisch-statistische Studien über die Cholera-Epidemie vom Jahre 1831. Königsberg 1832
* Der Mensch nach den verschiedenen Seiten seiner Natur. Anthropologie für das gebildete Publicum. Stuttgart 1837
* Blicke ins Leben. 1842-1848
8

ediciones